Zur Werkzeugleiste springen

Aggressive Eltern – ein Beitrag zum Nachdenken!

Bereits seit einigen Jahren werden die Spiele bei der G – E-Jugend nach den Fair-Play-Regeln gespielt, das heißt es sind keine Schiedsrichter mehr vorhanden und die Spieler sollen alles alleine regeln. Einzig ein Spielleiter soll zur Überwachung vorhanden sein.
Eine der Regeln besagt, dass die Eltern ca. 15m vom Spielfeld entfernt sein sollen.

Nicht selten sieht man am Rande der Sportplätze bei Jugendspielen Eltern stehen, die lautstark Ihre Kinder zu besonderen Leistungen anstacheln.
Der Sender RBB hat hierzu mit einer Mannschaft des SV Empor Berlin einen interessanten Clip gedreht, dessen Internetadresse ich auf dieser Seite einfach mal hochladen möchte:

 

Aggressive Parents

"Mann Papa, sei doch einfach mal leise!"SV Empor Berlin | Berliner Fußball-Verband e. V. | Fußball-Landesverband Brandenburg | Hertha BSC | 1. FC Union Berlin

Gepostet von rbb Sport am Sonntag, 15. April 2018

 

Meine Bitte:

Lasst Eure Kinder einfach Fußball spielen. Die Trainer werden schon versuchen, die Kinder für das Spiel einzustellen und während des Spieles durch Anweisungen zu unterstützen. Damit sollte es dann genug sein.

Vielen Dank!!!