Zur Werkzeugleiste springen

ZWEITE überwintert an der Spitze!!!

Es war ein hartes Stück Arbeit für die ZWEITE bei der FSG Schleidörfer und sah lange Zeit nicht so aus, als ob es für den erforderlichen Sieg gegen die FSG reichen könnte.
Ralf Taube hatte arge personelle Probleme und musste sich selbst aufstellen, um eine schlagkräftige Truppe zu haben. Dennoch tat sich die Mannschaft sehr schwer. Es klappte kaum etwas und schon in der 12. Spielminute musste sich Torwart Marc Hermann das erste Mal umdrehen und den Ball aus dem Netz holen.
Der für die Tabellenführung erforderliche Sieg war damit in weite Ferne gerückt.
Nach 28 Min verließ Ralf das Feld und Malte Ellwardt kam diese Saison erstmalig zum Einsatz. Für ihn ohne echtes Training auch nicht leicht.

Mit einem knappen Rückstand ging es dann in die Kabine. Die zweite Halbzeit gehörte dann jedoch überwiegend den Büdelsdorfern.
In der 67. Minute schoss Sebastian Plickert den 1:1 Ausgleich. Längst verdient war dieser Treffer, denn etliche Chancen wurden vorher nicht genutzt.
Die Führung erzielte dann Sebastian Krause, dessen Verletzung gerade wieder ausgeheilt war, in der 79. Minute. Doch diese Führung sollte nicht lange halten. Bereits drei Minuten später fiel der Ausgleichstreffer zum 2:2.
Doch die ZWEITE wollte als Tabellenführer in die Winterpause gehen und warf alles nach Vorne. Goalgetter Sebastian Plickert war es mit seinem zweiten Treffer vorbehalten, in der 87. Minute den Siegtreffer zu erzielen. Mit 3:2 gewann der BTSV II bei der FSG Schleidörfer.

Damit führt die ZWEITE die Tabelle wegen des um 6 Tore besseren Torverhältnisses gegenüber dem TuS Rotenhof in der Kreisklasse B an. Großen Anteil daran hat neben einer guten Abwehr Sebastian Plickert mit 19 Treffern und Frane Dundov mit 14 Treffern. Allerdings liegen sie nur auf Platz 2 und 4 der Torjägerliste. Uneinholbar mit sagenhaften 35 Toren in 15 Spielen liegt Heiko Gehrk vom SV Sehestedt.

So gut wie in dieser Saison sind die Voraussetzungen für einen Aufstieg schon lange nicht mehr gewesen. 11 Spiele sind noch zu bestreiten, bis die Entscheidung gefallen ist. Die Rückrunde beginnt am Sonntag, den 10.03.2018 mit einem Heimspiel gegen den VFR Schleswig II.
Bis dahin gilt es, sich gut vorzubereiten, zum Beispiel beim eigenen Hallenturnier am 19.01.2019.