Zur Werkzeugleiste springen

ZWEITE erfüllt die Pflichtaufgabe beim FC Fockbek III

Deutlich weniger Personal stand Trainer Ralf Taube am vergangenen Freitag beim FC Fockbek zur Verfügung, sodass er selbst auf der Auswechselbank Platz nehmen musste.
Dennoch hatte der Büdelsdorfer TSV von Beginn an das Spielgeschehen in die Hand genommen.
Viele Torchancen wurden herausgearbeitet und eine deutliche Führung hätte schon frühzeitig hergestellt werden müssen, doch eine Vielzahl bester Tormöglichkeiten wurden verdattelt. Entweder wurde der Torabschluss nicht gesucht, oder der Ball beim letzten Zuspiel verloren oder das Tor nicht getroffen und dann stand dort ja immer noch ein Torwart im Kasten.

Naja, immerhin traf “Aushilfsstürmer” Christian Neumann in der 20. Minute zum 0:1 und Frane Dundov in der 39. Minute zum 0:2. Eigentlich schon die Vorentscheidung, doch nach der Halbzeit kam der FC Fockbek III mit einem Treffer in der 50. Min noch einmal heran.
Es sollte bis zur 85. Min dauern, bis Ralf Taube den alten Abstand herstellte und Tim Schönyan in der Nachspielzeit mit einem Treffer das 2:4-Endergebnis erzielte.

Damit konnte auch diese drei Punkte aus Fockbek entführt werden.
Zeitgleich hatte Tabellenführer TuS Rotenhof II den Tabellenzweiten FC Haddeby zu Gast. Bereits nach zwei Minuten ging Haddeby in Führung und war bis zur 75. Minute kurz vor einer Überraschung. Nachdem Haddeby bereits wegen einer gelb-roten Karte seit der 54. Minute in Unterzahl war, erzielten sie mit einem Eigentor den ausgleich. Damit bekam der TuS noch mehr Oberwasser. Es dauerte allerdings bis zur 88. Minute bis der TuS die Führung erzielen konnte. Erneut ist der TS Rotenhof mit einem blauen Auge davon gekommen. Mit soviel Glück kann man natürlich die Tabellenführung verteidigen.
Mit 26 Punkte liegt der TuS Rotenhof auf Platz 1, gefolgt vom BTSV II mit 24 und dem FSV Friedrichsholm mit 22 Punkten. Am heutigen Samstag spielt der TuS beim FSV und morgen um 13:00 Uhr spielt der FC Haddeby beim Büdelsdorfer TSV vor. Mal sehen, welche Mannschaften sich durchsetzen werden.