Zur Werkzeugleiste springen

Erneut sieben Treffer für die ZWEITE!!!

Das 2. Spiel unserer ZWEITEN war ein Heimspiel gegen die Mannschaft der SG Schleidörfer am Heisterort.
Bereits vor dem Spiel flachste Sebastian Plickert, dass er zwei Tore machen und sich dann auswechseln lassen würde. Das Spiel hatte kaum begonnen, da ließ er seinen Sprüchen Taten folgen. Frane Dundov spielte einen Ball auf Tim Schönyan, der eine Flanke vor das gegnerische Tor brachte. Sebastian stand goldrichtig und brauchte nur noch einköpfen, 1:0 in der 2. Minute. Ein schöner Start, verunsicherte es den Gegner doch noch mehr.
In der 14. Min erhöhte Frane auf 2:0. Raghad Barakat spielte einen langen Ball auf Frane, der konnte den Ball Mit „einem langen Schuh“ annehmen und den Ball ins lange Eck schieben.
Bis auf die zwei Schüsse auf das Büdelsdorfer Tor war es ein einseitiges Spiel und so war es nicht verwunderlich, das das 3:0 kurz vor der Pause fiel. In der 42. Minute spielte Marin Milanovic einen Pass auf Frane, der einen Spieler aussteigen ließ und den Ball vor das Tor spielte. Basti nahm ihn an und schob den Ball ins linke Eck.
Direkt nach dem Toranstoss gab es dann ein Missverständnis in der Abwehr. Bei dem 3:1 hatte Marc Hermann im Tor keine Chance.
Halbzeitpause war aber erst nach dem nächsten Treffer. Frane kam über rechts, Flanke zu Marin und der knallte den Ball unter die Latte zum 4:1.
Nach der Halbzeit war der Gegner etwas stärker, aber nach einem schönen Pass von Michael Bannas auf Basti, verlängerte dieser den Ball auf Frane. Der zog ab Richtung Tor, spielte den Torwart aus und erhöhte auf 5:1.
Den nächsten Treffer erzielt Schleidörfer vom Strafraumeck zum 5:2.
Tim erhöhte dann mit einem 35m-Freistoss unter die Latte auf 6:2 in der 87. Min. Auch in dieser Halbzeit fielen in den letzten Minuten noch mehrere Treffer. Erst das 6:3 nach einem Eckball, der nicht geklärt wurde und dann in der 90. Min das 7:3.
Aus der eigenen Abwehr lief Raghad im höchsten tempo Richtung Strafrau, spielte den Ball steil auf den ungedeckten Christoph Kanitz, der die Chance selbst hätte nutzen können, doch er schob uneigennützig auf Marin, der das Bein nur noch hinhalten musste.
Damit hat die ZWEITE in jedem Spiel 7 Tore geschossen und ist mit 14:4 Toren bei sechs Punkten Tabellenführer.
Am nächsten Spieltag wird mit dem TSV Kropp III der Tabellendritte auf dem Heisterort erwartet. Dann hätte diese Mannschaft sicherlich auch etwas mehr Zuschauerzuspruch verdient.