Zur Werkzeugleiste springen

B-Jugend kurz vor Punktgewinn in Brunsbüttel

Bei richtig ungemütlichem Wetter fand das Punktspiel der B-Jugendverbandsliga auf den windanfälligen Plätzen in Brunsbüttel statt.

Frank Jürgensen sah eine ausgesprochen aktive Büdelsdorfer Mannschaft in der ersten Halbzeit. Sogar die erste Chnance hatte der BTSV. In der 4. Minute lief der Neuzugang Mouses Sargysan allein auf das Tor zu, doch der Torwart kam an den Schuss gerade noch heran.

Zwei gute Möglichkeiten konnte der gut aufgelegte Tobias Koch im Tor in der ersten Halbzeit zunichte machen und Brunsbüttel ging etwas frustriert in die Kabine.

Carsten Hildebrandt stellte seine Mannschaft erneut ein. Hinten zu Null war seine Devise. Das klappte auch ganz gut. Bei einem Freistoß für den BTSV in der 65. Minute vergaßen einige Abwehrspieler angetrieben von den mitgereisten Eltern ihre Aufgabe und entblößen die Abwehr.

Wie es in so einem Moment passiert, so auch in diesem Spiel. der Freistoß wurde in die Mauer geschossen, schneller Konter durch Brunsbüttel. Die vorgerückte Verteidigung war nicht schnell genug zurück, Pass von außen, Torschuss, 1:0 für die Heimmannschaft.

Ärgerlich, aus einem eigenen Vorteil in Rückstand zu geraten. Der BTSV versuchte den Rückstand auszugleichen und machte hinten auf, sodass es Brunsbüttel gelang, einen weiteren Konter mit einem Tor abzuschließen. Mit einer Niederlage im Gepäck müsste man heimwärts fahren.

Kopf hoch der Punkt wird kommen.