Zur Werkzeugleiste springen

A-Jugend Team NorBü startet mit deutlichem Erfolg in die Rückserie

5:0 gegen den Husumer SV; es hört sich an, wie ein leichtes Spiel, aber gegen den Tabellenletztes war es sehr schleppend, bis die A-Jugend in Gange kam.

Bereits nach wenigen Minuten hätte Alexander Gerst das erste Tor erzielen können, doch der Ball flog am Tor vorbei. Trotz etlicher Chancen dauerte es bis zur 28. Minute, bis Janik Horst das 1:0 erzielte. Mit dieser eigentlich zu knappen Führung ging es in die Pause. Husum fiel bis zu diesem Zeitpunkt nur durch harte Spielweise auf. Der “6er” musste schon nach 17 Minuten rotgefährdet ausgewechselt werden.

Thortsen Syben stellte die Mannschaft etwas um und besser auf den Gegner ein. Das sollte sich positiv auf das Spiel auswirken.

In der 49. Minute erhöhte Janik Horst auf 2:0 und damit war der Widerstand der Husumer weg. NorBü konnte jetzt sein Spiel aufziehen. Nachdem Alexander Gerst in der ersten Halbzeit noch mehrfach das Tor verfehlte, konnte er jetzt einen lupenreinen Hattrick schießen. In der 58., 64. und 88. Minute erzielte er die Tore zum letztendlich verdienten 5:0 Sieg. Damit hat er jetzt 15 Treffer erzielt und führt die Liste der Torjäger in der Verbandsliga an.

Mit diesem Sieg zeigte die Mannschaft, dass sie den Kampf um einen Aufstiegplatz noch nicht aufgegeben hat.