Zur Werkzeugleiste springen

Zweite gegen SG Nindorf/Tappendorf

Tabellenletzter SG Nindorf/Tappendorf kurz vor der Überraschung

Zweite gewinnt gerade noch 3:2

Es schien sich wieder mal zu bestätigen, Mannschaften vom Tabellenende werden wohl unterschätzt. Kaum anders ist zu erklären, dass die SG Nindorf zur Halbzeitpause mit 2:0 führte und das auf dem heimischen Heisterort.

Dabei begann das Spiel vielversprechend für die Zweite.

  1. Min Freist0ß Ralf Taube, Rene Stanojevic verpasst knapp in den 5er hereinfliegend den Ball. 16. Min Michael Bannas flankt den Ball in den 5er Ralf geht hoch, prallt mit dem Torwart zusammen, beide gehen zu Boden. 19. Min Einwurf Ralf zu Rene, der legt ab auf Frane Dundov, doch der zieht über das Tor. In der 20. Min hält Linus Jeß das erste Mal den Ball in den Händen.

Die 21. Min bringt das 0:1. Einen Konter über rechts, Flanke durch den Strafraum von links gegen den Pfosten geschossen, Tor. Sascha Schablowski schießt über das Tor. 35. Min Freistoß an der Strafraumgrenze. Während Linus noch die Mauer stellt wird der Ball ausgeführt, 0:2.

  1. Min Ralf schießt aus 20m dem Torwart in die Arme. 40. Min Ole Andresen legt für Marc-Andre Hildebrand ab, der Torwart hält.
  2. Min Ralf nagelt den Ball aus 40m aufs Tor, der Torwart lenkt ihn über die Latte und nur drei Minuten später geschieht es mit einem geschossenen Freistoß von Ralf erneut – der Torwart in letzter Not mit der Faust über die Latte.

Halbzeit.

  1. Min Sebastian Krause flankt zu Frane, der setzte den Ball unten links ins Tor 1:2. 62. Min Ecke Ralf, Rene trifft den ball im Starfraum nicht richtig, der Torwart hält. Und nur 1 Min später erneut der aktive Rene Stanojevic. Frane setzt sich im 5er durch legt auf Rene ab, der den Ball nur noch einschieben muss, endlich der Ausgleich zum 2:2.

Erneut Frane, dem man anmerkt, dass er nicht verlieren will, auf Rene, doch der verpasst. 81. Min Sebastian Plickert kommt m.E. viel zu spät für den heute farblosen Marc.

  1. Min Flanke Sascha, Bastian schießt überweg. Der Ball will nicht rein. 86. Min der angeschlagene Rene verlässt den Platz, sein Bruder Mirko kommt. Die ZWEITE stemmt sich gegen die Niederlage. Der SR zeigt 4 Min Nachspielzeit. Ole geht im Strafraum hoch, nur Ecke.
  2. Min Sascha flankt von rechts, Frane verlängert zu Basti und der haut den Ball ins Netz. Sehr effektiv 10 Min gespielt 5 Ballberührungen, 1 entscheidendes Tor, 3 Punkte.

Siggi würde jetzt sagen: „Alles wird gut!“