Zur Werkzeugleiste springen

Anforderungen werden erhöht

“Was nutzt es uns, wenn wir nur gegen unterklassige Mannschaften spielen? Wenn wir uns verbessern wollen, müssen wir gegen stärkere Mannschaften spielen, die uns unsere Fehler schonungslos aufzeigen. Und wir müssen auch gegen diese Gegner mal was ausprobieren, ” so lautete die Ansprache des Trainer Frank Weschke an seine Mannschaft. Und so spielte er gegen den ambitionierten Landesligisten TuS Jevenstedt 75 Min gut mit, probierte etwas aus und stellte in den verbleibenden 15 Minuten fest, dass 4 Gegentreffer nicht davon zeugen, dass alles gut ist.

In einem weiteren Vorbereitungsspiel gegen den Oberligisten SC Weiche Flensburg 08 II fehlte ihm zwar ein Teil des Kaders, aber nichtsdestotrotz konnte er feststellen, dass seine Mannschaft bis zur Pause ganz ordentlich dagegen halten konnte. Weiche, die tempomäßig richtig gut drauf waren, fanden nur wenig Räume, um Torgefahr zu überzeugen.
So war das Halbzeitergebnis mit einem 0:1 respektabel, hatte der BTSV doch bei zwei Chancen etwas Abschlusspech. Bis zum strittigen Elfmeter in der zweiten Halbzeit hielt der BTSV noch dagegen, bevor sich der Schleswig-Holsteinligist verdient, vielleicht mit 7:0 etwas zu hoch, durchsetzen konnten.

Selbst aus diesem Spiel nahm das Trainerteam einige gute Aspekte auf. “Weiche ist halt der Unterbau für die Drittligamannschaft, da ist schon wegen der längeren Vorbereitungszeit mehr Feuer drin. Wir haben noch fast drei Wochen, bis wir unser Leistungsziel erreicht haben wollen.”
So sprach er der Mannschaft Mut zu, sich von dem Ergebnis nicht täuschen zu lassen. Die schweren Gegner wären gezielt gewählt und mit dem PSV Neumünster würde sich am Dienstag im Eiderstadion ein weiterer Kandidat vorstellen, der in der Punktserie der Schleswig-Holstein-Liga um den Aufstieg ein Wort mitreden will.

Zu dem Spiel am Dienstag sind dann erstmalig wieder Zuschauer im Eiderstadion zugelassen. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.
Frank Weschke äußerte sich zuversichtlich, dass die Mannschaft sich weiter verbessern wird, wenngleich es durchaus möglich ist, erneut eine Niederlage einstecken zu müssen. “Die Spieler wissen um Ihre Leistungsstärke und sie wissen, wie sie diese Ergebnisse einordnen müssen. Die letzte Serie hat schon nach wenigen Spielen erkennen lassen, welche Qualität in ihnen steckt.”

So wollen wir am Dienstag beobachten, wie sich das Spiel entwickelt.