Zur Werkzeugleiste springen

Beendet die ZWEITE die Saison ohne HappyEnd?

 Es sieht nicht gut aus für die ZWEITE.
Der eigentlich schon sicher geglaubte 2. Tabellenplatz ist plötzlich wieder in Gefahr.
Nachdem der ärgste Verfolger Slesvig IF mit einem Unentschieden gerade noch auf Abtstand gehalten werden konnte, musste die ZWEITE eine herbe Niederlage gegen den FSV Friedrichsholm einstecken. Mit einer 9:0-Klatsche kehrte man vom FSV zurück. Sicherlich kein Glanzstück fußballerischer Leistung.
Dabei ist es zu einfach, zu sagen, dass Frane Dundov aus der Mannschaft hochgezogen wurde und nicht mehr zur Verfügung stand.
Das der im Grunde deutliche Vorsprung geschmolzen ist, begann schon mit der 0:1 Niederlage in Böklund. Dort stand eine Reihe von Spielern nicht zur Verfügung, da sie tags zuvor zur Hochzeit waren. Darüber hinaus konnten Ausfälle von wichtigen Spielern wegen Verletzung von Norman Fuchs, Finn Matthiesen und Michael Bannas, sowie Abwesenheiten wegen Arbeit konnten nicht im erforderlichen Umfang aufgefangen werden.
Wenn das Training der verbleibenden Spieler dann noch häufig ausfällt, ist es nicht verwunderlich, dass ein leistungsmäßiger Einbruch zu verzeichnen ist.
Jetzt gibt es nur die Möglichkeit im letzten Spiel der Serie gegen den TSV Kropp III zu gewinnen. Doch selbst dann ist es nicht sicher, dass der BTSV II den zweiten Platz belegen wird.
Der nachfolgende Slesvig IF spielt nämlich gegen den TSV Böklund und wie die ZWEITE aus eigener Erfahrung weiß, kann man gegen Böklund so wie wir im Hinspiel auch mal mit 11:0 gewinnen. 11 Tore mehr als wir MUSS Slesvig IF aber auch schießen, um an uns vorbei zu kommen.
Sollten beide Mannschaften Unentschieden spielen, gibt es sogar noch einen weiteren Konkurrenten. Der FSV, der zwei Punkte hinter uns liegt, würde bei einem gleichzeitigen Sieg aufgrund des besseren Torverhältnisses noch vorbeiziehen.
Die Kreisklasse B hat bereits am Samstag ihren Endspieltag.
Wollen wir hoffen, dass es für die ZWEITE gereicht und Aufstiegsspiele gespielt werden können.