Zur Werkzeugleiste springen

ZWEITE ohne Chance beim FC Haddeby

Mit einer 0:4-Niederlage kehrte die ZWEITE vom FC Haddeby zurück.
“Insgesamt waren wir in der Offensive zu schwach besetzt. Der Ausfall von Sebastian Plickert ist nur schwer aufzufangen”, so Co-Trainer Sascha Schablowski.
Erst kurz vor der Halbzeit fiel der erste Treffer für den FC Haddeby. “In der Abwehr standen wir recht sicher und so kam der FC Haddeby nur zu wenigen Abschlüssen.”
Auch nach der Pause kamen die Schleswiger nicht so richtig zu ihrem Spiel. Als allerdings in der 58. Min der nächste Treffer fiel, war abzusehen, dass eine Niederlage nicht vermeidbar war.
In der 71. und der 92. Min erhöhte der FC Haddeby das Ergebnis.

Damit bleibt die ZWEITE zunächst auf dem zweiten Platz in der Tabelle mit drei Punkten Vorsprung vor dem IF Slesvig, wenn sie das Nachholspiel gegen FC Haddeby gewinnen werden. Außerdem hat der BTSV 30 Tore mehr geschossen.

Selbst wenn es hier im direkten Vergleich am kommenden Sonntag eine Niederlage gibt, kann die ZWEITE es aufgrund des besseren Torverhältnisses es schaffen, Slesvig auf Abstand zu halten.
Bei einer Niederlage am kommenden Sonntag müssten aber der FSV Friedrichsholm und der TSV Kropp III in den letzten Spielen geschlagen werden.
Die Hinspiele wurden mit 5:2 bzw 5:1 jeweils gewonnen.