Zur Werkzeugleiste springen

D1-Jugend gegen den TSV Schönberg ziemlich chancenlos

Am letzten Wochenende war der TSV Schönberg zu Gast beim Büdelsdorfer TSV. In den Tagen zuvor sah es zwar so aus, als ob auch dieses Spiel wegen des grausigen Wetters ausfallen musste, doch es fand wider Erwarten statt.   

Schon das Hinspiel ging mit 0:3 in Schönberg verloren, da die Schöneberger mit Justus S. einen überragenden Stürmer auf dem Platz hatten, der drei Tore erzielte.
Er war es auch, der in der 5. Min gleich die Führung für Schönberg herausholt. Bo Jeppe konnte jedoch in der 12. Minute ausgleichen.      
Bis zu diesem Zeitpunkt konnte der BTSV sich der körperlichen Überlegenheit gut wehren, doch nachdem Justus S. die erneute Führung herausholte, ging es für den TSV Schönberg Tor für Tor. Regelmäßig alle vier Minuten schlug es im Kasten des BTSV ein, Till D. im Tor war zwar zu bedauern, hielt jedoch was zu halten war. Häufig wurde er von den Abwehrspielern zu wenig unterstützt.

Zur Halbzeit stand es dann schon 5:1. Noah Baumann wechselte seine Spieler durch und konnte schon zur Pause erkenne, dass das Spiel nicht mehr zu drehen war. Am Ende hieß es dann 1:8 und Justus S. und sein Cousin Kjell S. hatten jeweils drei Tore beigesteuert.    
So körperlich präsente Torschützen fehlen uns in diesem Jahr leider noch, aber es gilt in diesem Jahr mit dem jungen Jahrgang Erfahrung zu sammeln und nach der erneuten Qualifikationsrunde im nächsten Jahr diese hoffentlich umzusetzen. Die gezeigten Ansätze lassen zumindest hoffen, dass es immer besser wird.          
Also, weiter trainieren, und das Erlernte in den nächsten Spielen umsetzen.