Zur Werkzeugleiste springen

ZWEITE mit einem guten Stand der Vorbereitung

Wenn einem Außenstehenden erzählt wird, dass unsere ZWEITE beim Training schon mehrfach über 15 Spieler zum Training auf dem Platz hatte und selbst in den Vorbereitungsspielen sich 17 Mann tummeln, dann wird man es fast nicht glauben wollen, man muss sich tatsächlich überzeugen.

Doch es ist tatsächlich so. Vielleicht haben Ralf und Sascha die richtigen Worte gefunden, oder der Erfolg hat den Ehrgeiz gebracht, um ordentlich zu trainieren und den Aufstieg perfekt zu machen. Auf jeden Fall ist die Beteiligung derzeit richtig gut.

Am letzten Wochenende stand ein weiterer Test gegen den TSV Borgstedt II an. Es war mehr ein Sparringspartner, um noch etwas auszuprobieren. Zu stark war die Dominanz unserer ZWEITEN.

Nachdem bereits einige Chancen in den ersten 15 Minuten leichtfertig vergeigt wurden, traf Sebastian Plickert in der 17. Minute zu 1:0. Fabian Ehlers erhöhte in der 24. Min per Elfmeter auf 2:0 und erneut mit einem Elfer erhöhte Bastian auf 3:0 in der 25. Min.
Den sehenswertesten Treffer gab es in der 38. Min. Raghad Barakat setzte sich auf der rechten Seite durch, flankte vor das Tor und Malte Jensen traf zum 4:0-Pausenstand. Nach der Pause wurde kräftig durchgewechselt und nachdem Christoph Kanitz zweimal hochkarätige Chancen vergeben ahtte traf er in der 65. Min zum 5:0. Den Schlusspunkt zum 6:0 setzte Thorben Ciolkowski in der 72. Min.
Mit einem deutlichen Sieg im Gepäck fuhren die Büdelsdorfer wieder heim.


Damit ist die Vorbereitung für die ZWEITE fast abgeschlossen, 2:4 gegen TSV Gut-Heil Lütjenwestedt, 5:2 gegen den OTSV/WSV, 6:0 gegen TSV Borgstedt sind ganz brauchbare Ergebnisse. Heute steht noch eine Partie gegen die Ligamannschaft während des Trainings an. Da gib es dann den letzten Feinschliff, bevor die restlichen Spiele am Sonntag auf dem Heister ort mit der Begegnung gegen den VFR Schleswig II beginnen.