Zur Werkzeugleiste springen

Hardt benennt Spieler für die HKM

Während zur letzten Hallenkreismeisterschaft im Futsal eine Auswahl der drei Herrenmannschaften gefunden wurde, kann Henning Hardt in diesem Jahr eine Mannschaft nur aus den Spielern der Ligamannschaft aufstellen.

Dieses ist umso überraschender, findet die HKM im Futsal nicht sonderlich großen Anklang. Besonders wird bemängelt, dass das am Abend stattfindende Hallenmasters wie bisher als Fußballveranstaltung  mit Rund-um-Bande ausgerichtet werden darf, obwohl der SHFV vorgibt, dass alle Hallenturniere im Futsal gespielt werden müssen.

Zum Kader für den morgigen Samstag gehören mit Paul Schlothfeld und Christian Wulff beide Torhüter.
In der Abwehr werden Kim Reiser, Justus Jeß, Niels Schröder, Rune Hardt und Alexander Ermeling aufgeboten.
Den offensiven Part werden Mats Henke, Marvin Jessen, Marin Milanovic und Mattes Hardt wahrnehmen.

Auch wenn die Mannschaft nominell stärker aufgestellt ist, als im letzten Jahr, so ist es noch lange nicht sicher, ob sie auch besser abschneiden wird. Im letzten Jahr konnten lediglich zwei Punkte erzielt werden.

Nach der Gruppenauslosung trifft der BTSV aber nur auf starke Mannschaften. Der Eckernförder SV, Tus Jevenstedt, MTSV Hohenwestedt, Osterrönfelder TSV und der TSV Vineta Audorf sind alles satrke Gruppengegner und es wird für keine der Mannschaften ein Selbstläufer, in die Zwischenrunde zu kommen.

Für den BTSV beginnt die HKM um 10:28 Uhr mit dem Spiel gegen den Eckernförder SV.

Mal sehen, was an diesem Samstag herauskommt.