Zur Werkzeugleiste springen

Hamburger SV im Eiderstadion

Die Gerüchte sind durch den Bericht in der Landeszeitung Wahrheit geworden. Es gibt zwar noch keine endgültige Zusage der Stadt Büdelsdorf und auch die Hilfe des Büdelsdorfer TSV ist nicht abgeklärt, aber grundsätzlich ist vorgesehen, dass der Hamburger SV sich am Freitag, den 29.06.2018 um 18:30 Uhr einem Vergleich mit der Ligamannschaft des Büdelsdorfer TSV stellen will.

Der neue Trainer Henning Hardt bemüht sich derzeit darum, dass er bereits mit dem neuen Kader gegen die aus der Bundesliga abgestiegene Mannschaft antreten kann.
Während der Büdelsdorfer TSV weitestgehend auf den Kader der letzten Saison mit einigen Zugängen zurückgreifen kann, ist beim HSV ein Umbruch eingeleitet. Etliche Spieler verlassen den Verein, andere kommen hinzu. Der neue Trainer Christian Titz hat eine ganze Menge zu tun.

Dass es ihm gelungen ist die Anhängerschaft bereits in den letzten Spielen der Bundesligasaison zu mobilisieren, lässt darauf hoffen, dass der HSV bereit ist, nach dem Spiel auch Autogramme zu schreiben und das auch, wenn es unseren Spielern gelingt, mit einem Tor, einem Punkt oder gar einem Sieg eine Überraschung zu erreichen.

 

Freitag, 29. Juni 2018, 18:30 Uhr

Büdelsdorfer TSV – Hamburger SV