Zur Werkzeugleiste springen

Henning Hardt zurück zum BTSV

Viele Stimmen hat man dazu gehört, wer künftig das Traineramt beim Büdelsdorfer TSV übernehmen kann.
Nachdem Bill Chaffe mehrmals bestätigt hatte, in der nächsten Saison nicht für die Ligamannschaft verantwortlich sein zu wollen, kursierte der Name Henning Hardt immer häufiger in den eigenen Reihen.
Immerhin war er der erfolgreichste Trainer des BTSV in den letzten Jahren (neben Bill Chaffe), liegen die erfolgreichen Jahre in der B- und A-Jugend Schleswig-Holstein-Liga doch noch nicht lange zurück.

So war nur ein gutes Gespräch erforderlich bis Obmann Rolf Bannas sich mit Henning Hardt auf eine erneute Zusammenarbeit verständigte.
Hardt freut sich auf die Aufgabe, gibt es ihm doch die Möglichkeit, mit einem großen Teil der Spieler erneut zusammenzuarbeiten, die er bereits in der Jugend trainiert hatte.
“Es ist eine tolle Truppe beim BTSV vorhanden, wenn die zusammenbleibt und der ein oder andere Spieler hinzukommt, ist sicherlich eine ganze Menge möglich.”
Über Ziele und Vorstellungen wurde natürlich gesprochen. Dabei soll die Entwicklung der einzelnen Spieler im Vordergrund stehen. Der Verbleib in der Landesliga ist dazu ein ganz wesentlicher Aspekt.

Im zur Seite stehen wird im nächsten Jahr weiterhin Ferid Fatnassi, der bereits Co-Trainer bei Bill Chaffe ist. In der jetzigen Vorbereitungsphase auf die Rückrunde ist er dabei, die Spieler und ihre Qualitäten richtig kennenzulernen.

Damit bilden in der kommenden Serie zwei Trainer das Gespann, die bereits als Spieler zumindest kurze Zeit die blau-weißen Farben getragen haben.