Zur Werkzeugleiste springen

GRANIT verliert den Anschluss an die Tabellenspitze

Sonntag spielte unsere dritte Mannschaft auf dem Heisterort gegen  die zweite Mannschaft von FT Eintracht Rendsburg.

Das Spiel begann für den Büdelsdorfer TSV ganz zufriedenstellend, denn bereits nach 11 Minuten erzielte Mannschaftsführer Jannik Matthiessen die 1:0 Führung. Diese hatte jedoch nur 9 Minuten Bestand, denn FT Eintracht gelang in der 20. Minute der Ausgleich.
Noch vor der Pause ging GRANIT erneut in Führung. Saman Alias, der tags zuvor noch im Kader der Ligamannschaft stand, konnte ein sehenswertes Tor erzielen. Mit einer knappen 2:1-Führung wurden die Seiten gewechselt.

Ob es an der teilweise geringen Trainingsbeteiligung lag oder ob es andere Gründe waren ist nicht bekannt, aber Eintracht war in der Lage, das Spiel zu drehen. Nach 59 Minuten stand es 3:2 für FTE.

Wie es sich jedoch für einen Kapitän gehört, führte er die Mannschaft erneut heran. In der 60. Minute erzielte er den Ausgleich zum 3:3.
Jetzt merkte man mehr und mehr die schwindende Kondition. Die Bank war nur leidlich besetzt, der am Samstag noch mit Grippe das Bett hütende Kevin Walewski konnte auch keine Impulse mehr setzen. In der 76. Minute schoss Eintracht Rendsburg dann den Siegtreffer zu 3:4.

Damit rutscht GRANIT auf den 5. Tabellenplatz ab. An der Spitze enteilt jedoch das Team Mittelpunkt immer weiter. 5 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, 9 Punkte auf den BTSV, da ist die Serie bereits fast entschieden.