Zur Werkzeugleiste springen

Das Bild in der Landesliga Schleswig

Ein Drittel der Saison ist bereits gespielt.
Es stellt sich heraus, dass wohl drei Mannschaften ernsthaft um den Titel spielen. Bestimmt ist der TSV Kropp (26 Punkte) mit den starken Auftritten der deutliche Favorit, doch der TSV Klausdorf 22 Punkte – 1 Nachholspiel) und der Husumer SV (21 Punkte – 1 Nachholspiel) sind ganz dicht auf den Fersen. Ausschlaggebend wird sicherlich werden, dass der TSV Kropp noch kein Spiel verloren hat, Klausdorf jedoch schon zwei, Husum gar drei Spiele.

Im Tabellenkeller zeichnet sich ab, dass SG Geest 05 (3 Punkte), BW Löwenstedt (4 Punkte) und Kilia Kiel (7 Punkte) so langsam den Anschluss verlieren. Auch wenn Löwenstedt noch zwei Nachholspiele hat, ist kaum damit zu rechnen, dass sie beide gewinnen werden, um an die Mannschaften von Concordia Schönkirchen und den Eckernförder SV, die jeweils 10 Punkte haben, anzuschließen.
Es ist schon überraschend, dass Kilia und Concordia nicht wesentlich höher in der Tabelle stehen.
Auch Schleswig 06 hätte sich vor der Saison sicherlich mehr ausgerechnet. Mit 11 Punkten und 1 Nachholspiel bildet man derzeit das Schlusslicht des immens breiten Mittelfeldes der Tabelle. Zwischen Bordesholm auf dem 4. Platz mit 20 Punkten und dem Büdelsdorfer TSV auf dem 10. Platz mit 15 Punkten ist von Woche zu Woche reichlich Bewegung. Und selbst Mannschaften wie Heikendorf, Altenholz und unser BTSV müssen nach unten schauen und dürfen sich keine Niederlagenserie leisten. Sehr schnell kann man in Abstiegsgefahr geraten.

Für Spannung bis zur Winterpause und darüber hinaus ist auf jeden Fall gesorgt.