Zur Werkzeugleiste springen

D-Jugend nur in der zweiten Halbzeit stark

Das Spiel in der Kreisliga gegen die Mannschaft des TuS Rotenhof hatte zwei unterschiedliche Halbzeiten.

Die erste Halbzeit dominierte Rotenhof und konnte mit 2:0 in die Pause gehen. Vielleicht war es das frühe Gegentor, aber auf jeden Fall liefen die Büdelsdorfer nur nebenher.

In der zweiten Halbzeit waren wir mindestens gleichwertig. Morris Lischka erzielte Mitte der Halbzeit den Anschlusstreffer und weitere Schüsse von Justin Jürgensen oder Julius Pfennig strichen knapp am Tor vorbei. Trotz bestem Einsatz blieb es beim 2:1.

Ok, Rotenhof gewann das Spiel, aber die Art und Weise, wie die zweite Halbzeit angegangen wurde, sowie die Reaktionen nach dem Spiel lassen auf weitere gute Spiele hoffen.