Zur Werkzeugleiste springen

Vorbereitungsspiel gegen den SSV Nübbel – es läuft noch nicht alles Rund

Nachdem in der Woche ein gutes Trainingsspiel gegen die A-Jugend des Team Büdelsdorf gewonnen und schon ein ordentliches Niveau erreicht wurde, lief gegen den Kreisligisten wahrlich noch nicht alles so, wie das Trainerteam sich wünscht.

Rune Hardt war es vorbehalten, die Führung zum 1:0 in der 27. Minute zu erzielen. Weitere Chancen wurden nicht verwertet und man war sich einig darüber, dass es zur Halbzeit mindestens 3:0 hätte stehen müssen.

Auszeichnen konnte sich Christian Wulf in der 44. Minute. Der sehr stark aufspielende Kevin Wardin schoss einen Elfmeter, den Christian Wulf halten konnte. “Der hat Angst vor mir gehabt”, sagte Christian nach dem Spiel, aber vielleicht hat Kevin sich nur von der schicken Mütze ablenken lassen.

Eine knappe Führung zur Halbzeit, doch in der 46. fiel der Ausgleich. Eine Unachtsamkeit von Dennis Bienwaldt führte wohl dazu. Doch Marvin Jessen konnte nach einem sehenswerten Angriff im Zusammenspiel mit Rückkehrer Niklas Knutzen die erneute Führung herstellen.

Die 3:1-Führung erzielte der fleißige Jan-Ole Bruhns, nachdem er mehrfach den Abschluss verpasst oder uneigennützig angespielt hatte, mit einem Schuss ins linke Eck.

Dass das Spiel letztendlich nicht gewonnen wurde, lag zum einen daran, dass sich einzelne Abwehrspieler über verschiedene Aktionen echauffierten und nicht mehr so ganz konzentriert waren und an dem kurzfristig eingesprungenen Schiedsrichter, der in der 90. Minute ein doppeltes Abseits nicht erkannte. Daraus fiel das 3:2 und kurz danach in der 92. Minute das 3:3.

OK, dass Ergebnis ist nicht so, wie man es sich wünscht, aber es zeigte sich, dass die Abwehr größtenteils auf der Höhe war und eine Reihe sehenswerter Spielzüge gezeigt wurden. Mit einer konsequenteren Torausbeute wäre es alles gut gewesen.

In der nächsten Woche geht es gegen den Verbandsligisten Husumer SV, bevor dann der GETTORFER SC zum ersten Punktspiel am 04.03.17 im Eiderstadion erscheint.