Zur Werkzeugleiste springen

Westerrönfelder TSV gewinnt das D-Jugendturnier

Die Reihe der Hallenturniere ist mit dem Turnier der D-Jugend heute eröffnet worden. Die eigene D-Jugend spielte recht erfolgreich. Zwei Siege und drei Unentschieden reichten letztendlich jedoch nur für Platz drei.

Etwas überraschend gewann der Westerrönfelder SV das Turnier. Während man sich vom BTSV 2:2 Unentschieden trennte, konnte der WSV den Turnierzweiten KSV Holstein Kiel mit 3:2 besiegen.

Selbst der BTSV hätte im letzten Spiel mit einem Sieg gegen die KSV noch Turniersieger werden können. Nach einer 1:0-Führung drehte die KSV das Spiel und führte 3:1. In einer guten Partie gelangen den Blau-Weißen zunächst der Ausgleich zum 3:3. Weitere gute Tormöglichkeiten konnten jedoch nicht verwertet werden.

Dennoch war der 3. Platz eine ordentliche Leistung. Insgesamt war es ein sehr faires Spiel, welches die Schiedsrichter ohne Karten und Hinausstellungen leiten konnten. Die Gastmannschaften äußerten sich durchgehend positiv über die Organisation des Turniers.