Zur Werkzeugleiste springen

D1 – Team Büdelsdorf gewinnt gegen TSV Vineta Audorf

Mit den Vineten aus Audorf kam der erwartet starke Gegner nach Büdelsdorf.
Im Vorbereitungsspiel gab es nur ein knappes 3:2.

Mit einer leicht veränderten Aufstellung gingen wir in das Spiel. Dogan war es vorbehalten, mit dem ersten Schuss auf das Gehäuse der Audorfer das 1:0 zu erzielen. Mit diesem Treffer krönte er seine insgesamt gute Leistung während des Spieles.

Den zweiten Treffer markierte Abdullah. Mit seiner ersten Ballberührung nach der Einwechslung schloss er einen sehenswerten Spielzug ab. So stand es denn auch zur Halbzeit, obwohl Audorf mehrfach gefährlich vor unser Tor kam. Morris erkannte bereits in der ersten Hälfte, dass er die Aktionen des Spielmachers unterbinden musste dieses gelang im Verlaufe des Spieles immer besser.

Die zweite Hälfte war dann sehr ausgeglichen. Audorf drängte auf den Anschlusstreffer. Dieser gelang auch, war aber deutlich durch zwei im Abseits befindliche Spieler nicht anzuerkennen. Zum Unmut des Audorfer Trainers, der jedoch vor dem Spiel auch einverstanden war, dieses Spiel als Fair-Play durchzuführen, da der angesetzte Schiedsrichter nicht gekommen war.

Leo war es dann vorbehalten, mit einem Heber über den Torwart unter die Latte den Endstand von 3:0 herzustellen.

Zwei Spiele, zweimal gewonnen, das ist ein ganz guter Anfang, denn spielerisch entwickelt sich die Mannschaft weiter.